Filmtipp: „Die Verurteilten“

The Shawshank Redemption; USA 1994; Regie: Frank Darabont. Der Bankmanager Andy Dufresne wird 1947 zu lebenslanger Haft verurteilt, nachdem er des Mordes an seiner Frau und ihrem Liebhaber angeklagt wurde. Seine Strafe muss er im Shawshank-Gefängnis absitzen. Schon von Anfang an wird klar: Der Mann ist anders als die anderen und er passt so gar... weiterlesen →

Advertisements

Gelesen: John Strelecky – Das Café am Rande der Welt

Auflage, erschienen im dtv Verlag. Deutsche Erstausgabe 2007. Erschienen 2003 unter „The Why Are You Here Café“. Seit zwei Jahren hat es mich aus dem Buchregal angeblickt. Dieses Buch mit dem vielversprechenden Titel „Das Café am Rande der Welt“. Im Untertitel heißt es, es sei „Eine Erzählung über den Sinn des Lebens“. Große Ansprüche hat... weiterlesen →

Still in einer lauten Welt

Menschen, die introvertiert sind, mussten in ihrem Leben sicher schon das eine oder andere Mal mit anhören, sie seien zu still, zu schüchtern und zu wenig durchsetzungsfähig. Ich gehe dabei von mir selbst aus – bis vor ein paar Jahren dachte ich, dass ich einfach nur ganz schön schüchtern sei. Bis ich verstand, was Introvertiertheit... weiterlesen →

Gelesen: Dave Eggers – Der Circle

Ich mag ja Dystopien. Dunkle Zukunftsvisionen; allmächtige Technik; Menschen, die nicht mehr selbst denken und es lieber anderen überlassen… deswegen hatte ich mich auf Dave Eggers‘ viel gelobten Roman „Der Circle“ gefreut. Dass im Herbst eine Verfilmung mit Emma Watson in die Kinos kommen soll, hat mich dazu animiert, das Buch endlich zu lesen. Maebelline... weiterlesen →

„Wir werden euch vermissen!“

Das Abschiedskonzert der Wise Guys in Halle Seit mehr als einem Jahr lag das Konzertticket in meiner Schublade. Mehr als ein Jahr ist es her, als die deutsche A-Cappella-Band Wise Guys ankündigte, dass sie im Sommer 2017 aufhören werde, gemeinsam Musik zu machen. Wäre ich noch jünger gewesen, dann wäre das wohl der Zusammenbruch meiner... weiterlesen →

Der Masterplan

Noch wisst ihr Leser dieses Blogs in den meisten Fällen wohl noch recht wenig über mich. Zwei aktuelle Dinge, die ich euch über mich verraten möchte, sind aber die Folgenden: Ich studiere im Master Film- und Medienwissenschaft (European Film and Media Studies) in Weimar. Mein letztes Semester bricht an und ich fange in ein paar... weiterlesen →

Hugo Cabret

Martin Scorsese; USA 2011; 127 min; FSK: ab 6 Fünf lange Jahre hat es gedauert, bis auch ich endlich den Oscar-prämierten Film „Hugo Cabret“ sah. Und was soll ich sagen – ich bin begeistert! Hugo Cabret ist 12 Jahre alt. Sein Vater und er sind ein tolles Team: Zusammen reparieren sie eine mechanische Puppe, die... weiterlesen →

Die Insel der besonderen Kinder

USA, UK, Belgien 2016; Regisseur: Tim Burton; 127 min. Nachdem ich das Buch „Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“ gelesen hatte, musste ich nun auch endlich den Film dazu sehen. Ich habe ihn mir bewusst aufgehoben, damit ich die Geschichte vorher kenne. Der Außenseiter Jake muss in seiner Heimatstadt mit ansehen, wie sein Großvater von... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑